Pfeife aufs Multitasking und werde wieder produktiver und erreiche deine Ziele
Life(style)

Pfeife aufs Multitasking und werde wieder produktiver und erreiche deine Ziele

Geht es euch auch so: Der Tag wird immer kürzer und die Arbeit immer mehr oder besser weniger schnell fertig. Du fühlst dich irgendwie überfordert und unproduktiv? Schau mal die Kids an: Sie haben das Gefühl immer mehr lernen zu müssen und weniger Zeit zu haben. Irgendwie dürfte es in unserer hochgezüchteten Welt ein Problem geben. Vielleicht helfen dir mein Gedanken zu ein wenig mehr Produktivität.

Entwickle eine agile Salamitaktik

Entwickle eine agile Salamitaktik

Das ist eigentlich ein ziemlich alte Taktik. Denn ein Salami kannst du nicht in einem Stück verspeisen. Schneide sie in kleine Scheibchen, dann geht es eigentlich ganz leicht (wenn du hungrig bist). Und damit wirst du auch wieder produktiver. Den großen Berg an Arbeit teilst du dir in kleine überschaubare Happen auf. Und dann kommt auch noch die Agilität rein.
Ja das ist etwas aus meinem Beruf. Wir ändern Teile des Projekts innerhalb von zwei Wochen. Wir fangen mit einem kleinen Arbeitspaket an, arbeiten es ab und schauen ob es passt. Hohlen uns Feedback. Ist alles in Ordnung, dann nehmen wir uns das nächste vor. Geht es hingegen nicht so gut, dann können wir es gleich nochmal und besser machen. Erstens wirst du mit dieser Methode produktiver, denn die kleinen Aufgaben kannst du super erledigen. Nebenbei Erfolgsgefühl. Kennst du? Zweitens fallen dir Fehler oder Probleme früher auf. Du hast ja nur ein kleines Paket verhaut und kannst es jetzt gleich korrigieren.
Mit der Salamitaktik kannst du dich selber überlisten. Denn mit jedem kleinen Schritt wirst du mutiger und glaubst selber das Ziel zu erreichen. Und da ist es egal wie weit es weg ist. Du schaffst auf jeden Fall den Weg zum Postkasten, dann zum Ortszentrum und dann zur Staatsgrenze und dann…

Lauf Forrest, lauf…
Forrest Gump

Vergiss Multitasking (auch wenn du weiblich bist)

Vergiss Multitasking (auch wenn du weiblich bist)

Wir können es einfach nicht. Ja wir können atmen und hören gleichzeitig. Auch gehen und riechen funktioniert noch einigermaßen reibungslos. Aber am Mobiltelefon schreiben und gehen wird schon sehr schwierig. Wenn es wichtig wird bleibst du stehen und schreibst oder du steckst das Telefon weg und konzentrierst dich auf den Verkehr. Und sei ehrlich die ganz wichtigen Sachen kannst du mit nichts so richtig kombinieren oder wie war das mit dem Küssen und gleichzeitig Fernsehen?

Wir haben zwar das Gefühl produktiver zu sein, wenn wir so multitasken. Doch eigentlich ist das Gegenteil der Fall. Wir machen nichts richtig und alles ein wenig. Aber dafür haben wir das Gefühl eben viel getan zu haben. Nicht? Und am Ende des Tages sind fertig, ausgelaugt und komplett überlastet. Willkommen am Weg zum Born-Out.

Wenn du wirklich was weiterbringen und erledigen willst konzentriere dich genau darauf. Und auf nichts anderes. Mobiltelefon auf nicht-stören, alle Browsertabs (nicht notwendigen) schließen, eMail zu machen und alle SmartWatch Messages anhalten. Und jetzt das eine Dinge konzentriert erledigen. Das braucht zwar einiges an Konsequenz gegenüber dir selber (ist schon schwer) und auch einiges an Selbsterkenntnis (ist noch schwieriger) und noch mehr Mut zum Offline-sein (ist fast unmöglich, aber Mut kann man sich nicht kaufen, den hat man). Aber deine Arbeit wird besser werden und in jedem Meeting wirst du erfolgreicher sein. Dein Gegenüber wird sich über die Aufmerksamkeit freuen und es dir mit Resultaten danken.

Und jetzt eine Zigaretten Pause

Und jetzt eine Pause

Die hast du dir jetzt endlich verdient. Auch wenn die Überschrift aus einer anderen Zeit kommt und politisch nicht mehr korrekt ist. Das musste sein. Und die Pause auch. Versuche so alle 60 bis 90 Minuten eine Pause einzubauen. Wir haben das Gefühl und bekommen es auch oft vermittelt, dass Pausen sind etwas böses und man ist unproduktiv und kostet dem Unternehmen nur Geld. Aber wir wissen doch alle, dass unser Hirn Erholungsphasen braucht um wieder voll zu funktionieren. Darum erlaube dir diese 10 bis 15 Minuten Pause, so alle ein einhalb Stunden um wieder voll fit und produktiver zu sein. Du wirst merken wie du deine Ziele besser erreichst und auch deine Arbeit effektiver erreichst.

Du erreichst mehr, indem du weniger machst!

Jetzt zwing dich endlich dazu

Jetzt zwing dich endlich dazu

Nein nicht so wie es klingt. Wenn du öfters hier mitliest dann kennst du mich schon ein wenig. Und du weißt. Nicht alles so ernst und so. Aber nutze doch den Gruppenzwang zu deinem Vorteil. Du kennst das doch. Wir sind so richtige Herdentiere und laufen am liebsten in der Gruppe mit. Da fühlen wir uns so richtig wohl. Wir nennen das eben Gruppenzwang oder so ähnlich.

Es ist wie beim Rauchen aufhören oder beim Joggen anfangen. Wenn du es allen erzählst kannst du nicht mehr zurück. Dann musst du! Also erzähl es so vielen Menschen wie du kannst von deinem Ziel. Nur dann hast du den Zwang es auch durch zu ziehen. Du erreichst dein Ziel oder du machst die lächerlich. Und wer will das schon?

Hinterlasse eine Antwort

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo