WordPress Theme erweitern und programmieren
WordPress & Co

Verwende den ShortCode im Theme von WordPress und nicht im Editor

Innerhalb eines Posts von WordPress kann jeder einen ShortCode ja sehr leicht verwenden. Dich manchmal braucht man den Shortcode direkt in einer Seitenvorlage oder einer Beitragsvorlage. Also der ShortCode soll direkt in einer php-Datei des Themes verwendet werden. Ich habe mir zum Beispiel vorgestellt, dass ich in der Fußzeile eines Themas immer eine bestimmte Information anzeige. Jetzt braucht da noch niemand Angst haben. Das geht ganz leicht mit einer Zeile.

Mein erster Ansatz war natürlich kein PlugIn zu verwenden. Danach führte mein Weg in die functions.php und einen Funktion über einen Filter einzubauen. Später überlegte ich, ob ich nicht direkt ein Widget aufrufen kann. Alles falsch! Es geht viel einfacher:

Einfach die obige Zeile an passender Stelle im Thema anzeigen und schon wird der ShortCode. Genauso wie du den ShortCode in einem Beitrag, einer Seite verwendest, kannst du ihn zwischen die beiden einfachen Anführungsstriche schreiben. Den Text rundherum musst du verwenden um WordPress zu sagen, er soll den ShortCode auch ausführen.

Und falls du das in deinem aktiven Theme machst, ist es keine so gute Idee. Denn entweder ist es beim nächsten Update weg, oder du zerstörst dir vielleicht sogar dein Theme (falls du nicht sicher im Programmieren bist. Besser legst du dir ein Child-Theme an und führst dort die Änderung durch.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo