Der Magical Digital Nomad liest ein Buch und bespricht es für dich
Bücher

The People’s Scrum | Revolutionäre Ideen für den agilen Wandel

Ein beeindruckendes Buch zu meiner täglichen Arbeit. Wenn man Scrum, lebt ist man offen für Veränderungen und neue Ideen. Und genau das gibt das Buch, neue Blickwinkel auf diese Arbeitstechnik.
Bei den Eckdaten findest du auch ein paar interessante Links und auch einen Affiliate-Link zu Amazon, du kannst einfach auf das Titelbild klicken.

Die Eckdaten

  • Autoren
    Tobias Mayer, Olaf Lewitz, Urs Reupke, Sandra Reupke-Sieroux
  • ISBN
    978-3-86490-533-9
  • Verlag
    dpunkt.verlag GmbH
  • Erscheinungsdatum
    11. September 2017 (2. Auflage)
  • Taschenbuch
    180 Seiten
  • Amazon-Link

Kurz und Bündig

Kein ganz so übliches Buch. Es ist ein Fachbuch, ein Sachbuch aber doch nicht so ganz. Ich bin total begeistert vom Aufbau in die drei Hauptbereiche und danach mit Essays, kurzen in sich geschlossenen persönlichen Eindrücken zu arbeiten. Teilweise habe ich das Buch verschlungen und das Wissen in mich reingesaugt. Und dann habe ich nur einen Essay zum Frühstück oder in der Pause gelesen. Beides ist möglich und es ist auch gut so. In diesen kurzen Geschichten ist manchmal so viel Stoff verpackt, dass ich ein paar Tage brauchte um ihn zu verarbeiten, zu bewerten und auch in meine tägliche Arbeit zu übernehmen.

Für mich besonders beeindruckend war dieses Hinführen an die Idee Scrum. Wir nehmen es oft als Framework, als Regelwerk für Projektmanagement her. Auch in den Kursen kommt es oft so rüber, ist auch eine Eigenart von Kursen. Aber das Buch führte mich wieder an die Wurzeln zurück: Scrum ist eine Einstellung, eine Arbeitshaltung des gesamten Teams. Und mit diesen Effekt, kann ich das Buch nur allen wärmstens ans Herz legen, welche mit der Thematik zu tun haben.

Der Klappentext

Dieses außergewöhnliche Buch vermittelte Scrum in einzigartiger Weise als eine Weltanschauung und nicht ausschließlich als Werkzeug oder Methode. Dabei wird Scrum aus der Perspektive des erfahrenen Anwenders betrachtet und pragmatische Agilität in den Mittelpunkt gestellt.

Der Leser findet in 39 Essays viele Denkanstöße, Ideen und praktische Hinweise zu Agilität und Scrum mit den drei zentralen Themen: “Menschen”, “Prozesse” und “Kultur”. Hierbei geht es gleichermaßen um das Individuum, um Selbstorganisation, technische Schulden und Aufwandsschätzung wie um Firmenpolitik und die Agilität großer Organisationen.

Die Essays spiegeln ein breites Spektrum von Denkansätzen und Vorgehensweisen wider: Sie wurzeln im Pragmatismus oder Idealismus, gründen auf Erfahrung oder entspringen abstraktem Denken. Teils beziehen sie sich aufeinander, teils widersprechen oder ergänzen sie sich. Dabei nehmen die Autoren in Form von persönlichen Erfahrungsberichten und Anekdoten immer wieder eine kritische Sichtweise ein. Dadurch wird auch der Leser ermutigt, seine Handlungsweisen und Entwicklungspraktiken im Projektmanagement, in Arbeitsprozessen sowie in der Firmenpolitik kritisch zu hinterfragen und neue Wege zu gehen.

Die 2. Auflage wurde vollständig überarbeitet und in zahlreichen Aspekten ergänzt.

Der 1. Satz

Produkte sind heute erfolgreich, wenn sie begeistern.

Leben mit dem Buch

The People's Scrum | Revolutionäre Ideen für den agilen Wandel

Zitate

…Erfolg würde Menschen glücklich machen. Das Gegenteil ist nachweislich richtig: Glückliche Menschen sind erfolgreicher.

Sie wünscht sich ein Lernen, basierend auf dem Paradigma des Berührens: Wer berührt, wird auch berührt.

Komm, trau dich, deine aufrichtige Empfindsamkeit zuzulassen – sei hardcore!

Scrum fordert uns heraus, über die Welt auf neue und andere Art nachzudenken.

Menschen übernehmen Aufgaben, wenn sie einen Bedarf erkennen.

Verdächtigungen und Misstrauen sollten in einer agilen Umgebung keine Heimat finden.

Nur der Narr schenkt dem König reinen Wein ein und sieht das Licht des nächsten Tages.

Du kannst Scrum nicht “tun”, aber du kannst dich darauf einlassen. Je mutiger du das umsetzt, umso stärker wird dein Prozess.

Hinterlasse eine Antwort

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo